Dienstag, 22. März 2016

DIE MONTAGSFRAGE #6

Einen Tag zu spät bin ich dran, aber die Frage hat mir diese Woche einfach zu gut gefallen, um sie auszulassen:

Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?

Ja, ich gestehe. Es gibt Bücher, die sind mir peinlich. Die wurden verbannt. Bis vor kurzem standen sie in zweiter Reihe, aber seit einigen Wochen habe ich einen ganz besonderen Kerker für sie erdacht. Die Box of Shame!

Naja, okay, sie sieht ganz harmlos aus. Und es sind zwei Boxes of Shame

Ihr könnt es bereits erahnen: Ich kann Bücher nicht weggeben. Das fällt mir unheimlich schwer. Selten landet einmal eines in einem öffentlichen Bücherschrank, aber das trifft mich schon hart. Deswegen wurde bei uns zu Hause die Box of Shame angeschafft. Und da sind ein paar wahre Trash-Schätze drin. Hier eine kleine Auswahl für euch:

Sternstunden der Weltliteratur und so *hust*. Nach diesem Seelenstrip hätte ich jetzt gern auch eure Antworten - habt ihr auch Bücher, für die ihr euch insgeheim schämt, aber die ihr nicht weggeben könnt?

Kommentare: 3

  1. Hallo,

    okay, die zwei Bücher sind echte Schätze! Allein "Der Herr der Augenringe" ist eine Nominierung für die Box of Shame wert. :)

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du es gelesen? Es ist wirklich abgrundtief mies :-P Besonders in Erinnerung geblieben sind mir die Pendants zu Merry und Pippin, "Mopsi und Pepsi". Und die Rohirrim reiten auf Schafen.

      Löschen
  2. Hey,
    Also ich habe keine Bücher, für die ich mich schäme. Aber ich kann dich verstehen. Manche Bücher kann man einfach nicht weggeben.

    LG Liv
    http://lesemausbuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen